Office Frankfurt a.M.

Office Frankfurt a.M.
SinnerSchrader

 

SinnerSchrader Frankfurt wollte mit seinem Büro umziehen um so noch besser die vorhandenen Business Kunden wir zB. die Deutsche Bank betreuen zu können.

Nachdem eine entsprechende Fläche gefunden war, entschied sich SinnerSchrader den Entwurf, die Planung und den Ausbau der Fläche in die Hände von unserem Partnerunternehmen LUV zu legen.

Nuid, als steuernde Kreativagentur hinter dem Fachhandel für Büromöbel, kümmerte sich von der Kreation bis zur Implementierung des Projektes um alle Aspekte des Innenausbaues. Auf 650 qm wurde eine offenen Bürostruktur entwickelt. Für die unterschiedlichen Arbeitsgruppen wie Kreation, Beratung, Kundenbetreuung und Programmierung wurden den Areibtsanforderungen entsprechende Arbeitsbuchten geschaffen. Als verbindendes Element der Arbeitsbereich wurde eine zentrale Freifläche als spielerischer Mittelpunkt mit Minigolf und Schaukel gestaltet. Der representative Empfang spiegelt perfekt die Corporate Identity von SinnerSchrader wieder.

Office Frankfurt a.M.
Office Frankfurt a.M.
Office Frankfurt a.M.
Office Frankfurt a.M.
Office Frankfurt a.M.
Office Frankfurt a.M.
Office Frankfurt a.M.